Landesgruppe Hessen
03. November 2016

Für das Ende des Kriegs in Syrien – nur wie?

Debattenabend der SL Hessen mit Wolfgang Gehrcke und Christine Buchholz

5. Dezember, 17:30 Bildungsraum Schönstraße 28, Frankfurt/Main

Unser erster Debattenabend greift eine Meinungsverschiedenheit von Wolfgang Gehrcke/Harri Grünberg und Christine Buchholz auf. Darüber wollen wir diskutieren. Die Unterstützerinnen und Unterstützer der Sozialistischen Linken, alle Mitglieder der LINKEN und alle anderen Interessierten sind ganz herzlich eingeladen!

Wolfgang und Harri analsieren in ihrem Papier "Wie erneut eine Hoffnung zerstört wird - aus der Waffenruhe zurück in den Krieg?" vom 23.9.2016 den Zusammenbruch des Waffenstillstands in Syrien. Sie kritisieren die einseitigen Schuldzuweisungen an Damaskus und Moskau in Politik und Medien. Mit reaktionären islamistischen Gruppierungen wie IS und Al-Nusra-Front gebe es keine Perspektive für eine friedliche Entwicklung. Die fortwährende Allianz anderer Kräfte wie der "Freien Syrischen Armee" mit diesen Gruppierungen, und der zu geringe Druck von USA und EU, sich von diesen zu lösen, sei ein grundsätzliches Problem bei der Lösung des Konflikts.

In ihrem Widerspruch vom 28.9. stellt Christine fest, dass diese Analyse im Wesentlichen die russische Position wiedergebe. Grundproblem sei die Einmischung von Außen in den syrischen Konflikt. Es sei nicht die Aufgabe der Linken, für eine Seite der intervenierenden Mächte Partei zu ergreifen. Vielmehr müsse man sich an die Seite der Opfer der Bombardements stellen und einen Waffenstillstand ohne Vorbedingungen und ein sofortiges Ende der Luftangriffe fordern. 

Den Flyer gibt es hier als PDF

(Bild: CC BY-SA 4.0 Ermanarich)

 
09. Oktober 2016

LandessprecherInnenrat ab 2016

Landessprecher/innen für Hessen:
  • Stefanie Haenisch
  • Lise Kula
  • Uli Franke 
Der LSR ist per Email unter lsr[ät]sozialistische-linke-hessen.de zu erreichen. 

Mitglied im Bundesausschuss der SL:

  • Christian Schröppel

Delegierte zum Landesparteitag der hessischen LINKEN:

  • Natalie Dreibus
  • Uli Franke


 
21. Januar 2014

LandessprecherInnenrat (ab 2016)

Landessprecher/innen für Hessen:
  • Stefanie Haenisch
  • Lise Kula
  • Uli Franke 
Der LSR ist per Email unter lsr[ät]sozialistische-linke-hessen.de zu erreichen. 

Mitglied im Bundesausschuss der SL:

  • Christian Schröppel

Delegierte zum Landesparteitag der hessischen LINKEN:

  • Natalie Dreibus
  • Uli Franke
 
21. Januar 2014

SL Hessen diskutierte mit Fabio de Masi zum Europawahlprogramm

Am 18.1.2014 trafen sich die Unterstützer/innen der hessischen SL, um sich über die bevorstehenden Europawahlen und über die Debatte zum Wahlprogramm auszutauschen. HIER weiterlesen.

 
14. Oktober 2013

Hessische LINKE diskutiert: Voraussetzungen für Politikwechsel im Bundesland

Für den Politik-Wechsel in Hessen! SL-Mitglied Uli Franke sprach auf dem Landesparteitag der hessischen LINKEN. Sein Plädoyer: Die Partei steht klar für einen Politikwechsel im Land, an ihr wird aber die Abwahl von Volker Bouffier nicht scheitern. Festlegungen auf einen Koalitionsvertrag sind nicht sinnvoll. Den gesamten Wortlaut seines Redebeitrages gibt es auf seiner Webseite. Im "Neuen Deutschland" berichtet Hans-Gerd Öfinger über weitere Inhalte des Parteitages.
   
25. Juni 2012

Tätigkeitsbericht LSR SL Hessen 2011/2012

Der LSR hat seine Pflicht erfüllt: Präsenz beim Landesparteitag, Organisation von MV und Jahreskonferenz mit über die Landespolitik hinausgehendem politischem Anspruch sowie Wahrnehmung der Einladung des Landesvorstands an die LAGen. Formalia wie die Pflege der Mitgliederdaten und der Mailverteiler werden zuverlässig erledigt.

Weiterlesen...
 

Copyright © 2010 by Norbert Müller. Powered by Joomla!. Template erstellt 2009 von Vadim Reimer. Gültiges XHTML und CSS. Optimiert für Mozilla Firefox.